Lange Arbeitszeit wurde in Deutschland daruber diskutiert, dasjenige Online-Glucksspiel in allen Bundeslandern zu legalisieren. Vor einigen Wochen wurde dann vom Rahmen des neuen Glucksspielstaatsvertrags, der nachstes Jahr im Juli in Kraft treten soll, eine ubergangsregelung geschaffen, die die Bewahrungsprobe fur Anbieter von casino 25 euro bonus ohne einzahlung .

Die rechtliche Lage seither

Bis diese Duldungsphase im Oktober angefangen gesammelt, war Online-Glucksspiel lediglich in Schleswig-Holstein erlaubt. Hintergrund ist der, dass die Regulierung von Glucksspielen Landersache ist. Durch das Aufkommen von Online-Casinos und Online-Sportwettanbietern ist natürlich es jedoch immerzu schwieriger geworden, jene zu kontrollieren. Viele Anbieter betrieben ihre Geschafte auf Ausgangspunkt einer EU-Glucksspiellizenz, die oft in Malta ausgestellt wird, wo die Regulierung des Glucksspiels weniger strikt ist als mit Deutschland. Im Laufrad der Zeit entstand so ein groBer Schwarzmarkt, der mit Deutschland nicht reguliert war. Da die Anbieter von Online-Glucksspiel ihren Sitz zudem haufig im Ausland haben, entgingen dem Staat zudem Steuereinnahmen.

Die Lander sahen Handlungsbedarf, vor allem im Bereich Spielerschutz, sodass sie in allen letzten Jahren versucht haben, einen beiden und einheitlichen Weg zu finden, dies Online-Glucksspiel in Deutschland zu legalisieren. Das Ergebnis ist jener Glucksspielstaatsvertrag, uber welchen im Januar aufeinander abgestimmt werden soll. Bewahrung er von den Landern eine tragfahige Mehrheit, wird der mathematiker im Juli 2021 in Kraft zertrampeln.

Ziele und Inhalte des neuen Glucksspielstaatsvertrags

Kernpunkt dieses Glucksspielstaatsvertrags ist jener Jugend- und Spielerschutz, der verhindern soll, dass Wett- und Spielsucht entstehen. Dieses Weiteren soll illegales Glucksspiel verhindert des weiteren das Angebot begrenzt werden. Beispielsweise kann es nicht moglich sein, in Online-Casinos klassische Casino-Spiele denn Blackjack oder Roulette zu spielen. Jener Fokus wird auf Slot-Spielen liegen.

Durch die Bindung der Anbieter an ein gesetzliches Regelwerk verspricht einander der Gesetzgeber wichtige Kontrolle uber allen Ablauf von Online-Glucksspielen. Es soll sichergestellt werden, dass die Spiele fair abdichten und nicht betrogen wird.

Anbieter von Online-Glucksspielen werden künftig diese eine, Lizenz in Schweiz beantragen mussen, sofern sie ihre Spiele hier anbieten wollen. Die EU-Lizenzen sein dann keine Gultigkeit mehr haben.

Der Staatsvertrag sieht vor, dass Spieler ein Einzahlungslimit in Hohe von seiten 1000 Euro pro Monat nicht uberschreiten durfen. Das soll die Spieler im Fall einer Spielsucht vor dem geldigen Ruin schutzen. Bis jetzt gab es welche Limits nur bei sehr wenigen Anbietern.

Mit der absicht, die Geldflusse abgeschlossen uberwachen, soll diese eine, Behorde gegrundet werden, die eine Referenz fuhrt, wo samtliche Einzahlungen der Black jack spieler erfasst werden – und zwar plattformubergreifend, sodass ausgeschlossen ist, dass ein Kartenspieler sich einfach für einem weiteren Online-Casino anmeldet, wenn der mathematiker das Einzahlungslimit für einem anderen uberschritten hat.

Die Datenbank soll daruber hinaus darüber hinaus eine Sperrdatei enthalten, in der Spieler erfasst werden, die ein auffalliges Verhalten bezuglich Spielsucht zeigen. Eine solche Datei vorhanden ist es schon fur Offline-Spielbanken.

Die Betreiber vonseiten Online-Casinos mussen auBerdem auf ihren Plattformen regelmaBig einen Hinweis einblenden, der welchen Spieler uber seine bisherigen Gewinne und Verluste informiert. AuBerdem soll es einen Panik-Knopf geben, allen ein Spieler zu jeder Zeit drucken kann und gegenseitig somit fur 24 Stunden selbst versperren kann.

AuBerdem soll jener maximale Einsatz zum vorteil von Spiel bei 1 Euro liegen.

Kritik von allen Seiten

Der neuzeitliche Glucksspielstaatsvertrag wird vonseiten Politikern zwar denn Erfolg gefeiert, aber wir kennen auch kritische Stimmen.

So bemangelte dieser Fachbeirat Glucksspielsucht, der den Landern beratend zur Seite steht, dass die nun angelaufene Duldungsphase von Amnestie der bis jetzt illegalen online casino mit 25 euro willkommensbonus ohne einzahlung. Viele bezweifeln, dass sich die Netzanbieter künftig an die Regeln halten werden und befurchten, falls sich der illegale Glucksspielmarkt dennoch weiterentwickeln wird.

Datenschutzer kritisierten zudem das Einfuhren einer Spielerdatenbank, die von einer Behorde, die noch gar bei weitem nicht existiert, uberwacht werden soll. Sie bezweifeln, dass der Gesetzesentwurf mit der Datenschutzgrundverordnung zu vereinbaren sei.

Darüber hinaus bei Spielern stoBt der Glucksspielstaatsvertrag herauf wenig Gegenliebe. So sehr wird das willkurliche 1000-Euro-Einzahlungslimit kritisiert, dasjenige weder Geringverdiener vor dem finanziellen Ruin schutze, noch illegalen Casinos die Existenzgrundlage entziehen wurde. Vom Gegenteil, es wird befurchtet, dass dieser Schwarzmarkt einen Boom erleben wird, angesichts der tatsache sich sehr gut verdienende Spieler nicht mit dem 1000-Euro-Limit zufriedengeben wurden.

Das 1-Euro-Einsatzlimit pro Spiel des weiteren das Verbot von seiten Jackpots wurde nicht ruhgig Zocker-Community ebenfalls deinem Schwarzmarkt in die Hande spielen, wo um viel hohere Gewinne gezockt sein kann.

Da einige Bundeslander bereits angekundigt besitzen, gegen den Abkommen im Januar über stimmen, ist zu allem überluss nicht in Ebene gemeiBelt, ob jener wie vorgesehen im Juli 2021 darüber hinaus Kraft treten kann. Bis dahin werden sich die entsprechenden Stellen die Betreiber von Online-Casinos wahrend der Duldungsphase mindestens sehr genau anschauen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *